Sonntag, 31. Mai 2015

Kreativwettbewerb

Hallo,
 ich habe am Freitagmorgen die freudige Mail erhalten,
daß ich eine von 50 Kreativbloggerinnen bin,
die beim "Prym Espandrilles Kreativ Wettbewerb 2015"
mitmachen darf.
Ein Wettbewerb, ausgeschrieben von:
 Prym, Handmadekultur, Farbenmix
und Swafing.

Ich freu mich ja so!!!
In den nächsten Tagen
bekomm ich ein Kreativpaket mit
Stoffen, Knöpfen, Bändern etc. zugesendet.

Und dann heißt es:
An die Espandrilles... fertig los.
Wer gestaltet die schönsten Espandrilles?!

Ich werde weitere Schritte hier auf meinem Blog zeigen.

Wer mehr erfahren möchte, hier eine

Mittwoch, 27. Mai 2015

Ein Tag an der Nordsee







Moin, moin!
Für meine Verhältnisse bloggen ich diesen Monat viel.
Mal so, mal so.

Ich möchte euch ein paar Fotos von unserem 
Tag an der Nordsee zeigen, genauer
gesagt waren wir auf der Halbinsel
um Budjadingen.
Gestartet in Burhave, von dort sieht man sehr gut
Bremerhaven, bis nach Tossens,
ein Katzensprung bis nach
Wilhelmshaven.

So sah der Tag aus:

Als erstes, gaaaaanz wichtig:
die Kinder bei Laune halten!!!!
Das Gemaule war groß.."äh...wir fahren 
doch kein Fahrrad...laaaangweilig" 

Picknicksachen verzehren

im Schlick, es war Ebbe, versuchen
sich fortzubewegen.
Bloß nicht hinfallen, wir hatten nur 1 Hose mit.

Auf´s Fahrrad an der Küste entlangradeln.
Ziel: Drachenfest in Tossens.

Am Deich den Schafen beim
Grasen und "mähhhh-machen" zuschauen.

Zwischenstopp: dat Melkhuus
Wer es nicht kennt: in Norddeutschland
gibt es kleine Holzhäuser;
 hier werden frische Milchprodukte,
die die Bäuerin selber hergestellt hat,
verkauft. Z.B. Buttermilch, Budjadinger Creme,
Milchreis, selbstgemachtes Eis...
Gaaaaanz lecker!!!!

Chillen auf dem Deich und zuschauen,
wie das Wasser kommt
(krass, wie schnell die Flut da ist).

Backfisch und Kartoffelsalat essen.

Tschüss liebe Nordsee, wir kommen wieder!

Welchen Ort mögt ihr an der Nordsee gerne?
Mein Favorit sind alle Inseln.
Besonders Norderney.

Herzliche Grüße, eure Maja




Freitag, 22. Mai 2015

Geschenk zur Geburt!


 Hallo meine Lieben!

Ich melde mich vor dem langen Pfingstwochenende,
um euch ein schönes Wochenende zu wünschen.
Hoffentlich haben wir Glück mit dem Wetter,
wir haben vor, am Sonntag, an die Nordsee zu fahren.

Aber nun erst einmal zu meinem heutigen Post.
Ich zeige euch (mal wieder)
bemaltes Porzellan.
Es kitzelt mich immer wieder in den Fingern,
Teller oder Tassen zu bemalen.
Ich erwähnte ja schon einmal, dass mein Traumberuf
wirklich Porzellanmalerin ist.
Oder Figuren oder Tiere anzumalen... 
Aber das Erzgebierge ist so weit weg....da sitzten doch
die ganzen Manufakturen,
die diese schönen Holzfiguren/Räuchermännchen herstellen?
Und die Firmen, die Porzellan herstellen auch,
oder?


Diesmal ist es ein Geburtsteller, in den Farben
rot, orange, rose und schwarz geworden.
Den Text habe ich aus Folie geplottet.

Ein nettes, persönliches Geschenk, wie ich finde!



Passend dazu, eine kleine Tischkerze.
"Kerzen gestalten" habe ich mir selber beigebracht,
und tue dies schon seit 10 Jahren!
Sozusagen "mein-kleines-Baby".
 



Falls jemand auch Porzellan bemalen möchte,
tut dies mit diesen Stiften!

Herzliche Grüße,
eure Maja


 

Sonntag, 17. Mai 2015

Papierkunst

   
  "Mädchen in den Wolken"

  
   "verliebtes Paar" oder "für dich"

 
    "Schutzengel"

  
   "Mädchen in den Wolken mit Baum"

 
   "Boot der Sehnsucht"




Hallo liebe Bloggerinnen!

Wie ich es schon einige Male erwähnt habe,
mag ich unwahrscheinlich gerne 
mit Papier und Draht basteln.

Ich habe 2mm Papierdraht in natur,
alte Zeitungen und getrocknete Baumrinde verwendet.
 3 Seiten habe ich aus dem ganz alten Kochbuch
meiner Oma herausgerissen (....mit schlechtem Gewissen).

Eine chinesische Zeitung haben wir 1999 aus HongKong
mitgebracht. Die ist auch schon
etwas vergilbt. Das sieht einfach am Besten aus.

Diese DIY ist einfach, aber doch sehr beeindruckend.
Es gibt unzählige Möglichkeiten,
ich fertige einfach mehrere Figuren an.
Gelegenheiten kommen bestimmt, um sie zu verschenken.

Hier nun kurz erklärt:

                                1. Draht aus einem(!) Stück als Figur z.B. biegen
                                2. auf einer Seite mit Holzleim bestreichen
                                3. dann auf Zeitungspapier o.ä. legen.
                                4. antrocknen lassen und rückseitig mit einer
                                    Silhouettenschere entlang des Drahtes ausschneiden.
                                5. das Papier am Fuß entfernen und den Draht als 
                                    Schlaufe biegen, mit Leim bestreichen und
                                6. in die Baumrinde stecken.


Viel Spaß beim Nachmachen.

Herzliche Grüße, bis bald eure Maja