Sonntag, 18. Januar 2015

Der unglaublich leckere Space-Burger


Hallo, guten Abend liebe Leute!
Heute mal ein Food-Post von meiner Seite aus!
Entdeckt habe ich diesen
außergewöhnlichen Burger bei
Sowieso bin ich ganz begeistert von ihm.
Wirklich kreative Rezepte! Toll!
Also: ein Burger mit Rucola, Kürbis-Chutney
Kaffee-Mayonnaise und karamelisierten Bacon!

Hören diese Zutaten sich nicht wahnsinnig lecker an?!?

Ja, wo soll ich anfangen,
dieser Burger braucht ein wenig Zeit,
da der Teig für diese unglaublich leckeren
Brioche Burger Buns 4 Stunden gehen muß.
Das ist es aber wert zu warten.
Werden wie aus dem Bilderbuch..

Auch braucht ihr dazu geräuchertes Salz.
Es ist schw....teuer. Ich mußte 5 Minuten
im Supermarkt überlegen....kaufen...nichtkaufen...
ok, ich hab´s gekauft!



Also, die Burger kamen bei meinem Mann sehr gut an.
Ich selber bin auch sehr begeistert.
Bei unseren Kindern hielt sich die Begeisterung in Grenzen...



Eigentlich sollte es die Spaceburger
zum Mittag geben, ich hatte leider nicht bedacht,
daß der Teig ziemlich lange gehen muß.

Da der Hunger bei allen sehr groß war,
sind wir dann doch mittags zum Mc Donald´s gefahren.

Gleich vorneweg: es gibt eigentlich keinen Vergleich...
Schaut euch einfach die Bilder an.
Wo ist bitteschön auf dem rechten Foto der Bacon?
Die Salatblätter lassen sich auch abzählen.

Links diese klasse Brioche-Burger-Buns,
nicht zu weich, sogar etwas schwer die Brötchen,
nicht zu vergessen die Kombi aus
Süße, Herzhaftem, knackigem (Salat)
cremiger Sauce und den karamelisierten
Bacon! 

Ok, genug geschwärmt, soviel Burger 
hab ich noch nie an einem Tag gegessen....

Das Wochenende ist vorbei, morgen
dann wieder der ganz normale Alltag.
Wie gesagt, die Vorbereitungen
für Karneval laufen. 
Freu mich auf die erste Sitzung am Samstag,
ich werde Matrosin!
Ahoi und Helau.

Herzliche Grüße eure Maja






Samstag, 10. Januar 2015

"Hausordnung" und Papp - Häuser


Hallo liebe Bloggerinnen!

Oh je, ist das ein Wetter! Bei uns
stürmt und regnet es.
Schnee haben wir hier dieses Jahr
noch nicht gesehen.
Im neuen Jahr geht das mit
der Frühlingsdeko bei mir
immer ganz schnell.
Ich muß gegen das trübe Grau
da draußen angehen....
und da hilft oft schon ein blühender
Strauß Blumen. 

Eigentlich geht es auch immer recht bunt
weiter, denn bei uns wird
Karneval sehr groß gefeiert.
Die Vorbereitungen laufen,
wir gehen in
einem der größten Umzüge
Norddeutschlands mit.

Nun aber erstmal zu meinem Post.

Ich habe uns eine "Hausordnung" angefertigt.
Sie steht am Eingang im Flur und ich 
finde sie wirklich sehr gelungen.
Zumal der Text wirklich
sehr schön ist.
(habe ich auf einem Kalenderblatt entdeckt
bzw. mich von der "Wannseenixe" inspirieren
lassen.)

Ich habe schwarze Folie ausgeplottet
und dann die Schrift
auf ein schönes Stück Holz geklebt.


Dazu habe ich Papphäuser angefertigt.
Also mal wieder eine DIY
ganz nach meinem Geschmack.
Umsonst und total easy. 



Hier könnt ihr sehen,
wie die Proportionen sind.

 Ich habe eine Pappe
 (die von der anderen Seite weiß ist)
in 9cm x 41cm zugeschnitten. 
Dann ritzt ihr 1x nach 2cm ein,
danach 2 x nach 9cm einritzen,
danach 2 x nach 6 cm (Dach).


Ihr könnt noch einen Schornstein
hineinschneiden. 

Häuser sind ja schon 
seit längerem sehr aktuell.
Ich habe auch einige in
verschiedenen Formen und Farben.

Diese bestehen aus Abfallmaterial.
Das finde ich immer wieder
faszinierend, was man daraus alles 
machen kann.



Ihr wundert euch bestimmt, 
warum ich die Farbkarten fotografiert habe...
das wird mein nächstes Projekt,
seid gespannt, was ich daraus mache.

Ich wünsch euch eine
schöne Woche.

Herzliche Grüße eure Maja