Dienstag, 13. Mai 2014

Kupferstabhäuschen



Hallo meine lieben Leser/innen. Diese einfache und doch sehr dekorative DIY habe ich im Internet entdeckt. Und da dachte ich mir, die "Zutaten" hast du zu Hause - das bekommt man schnell hin. Ich finde, so wirkt die kleine Blumenvase nicht ganz so verloren auf unserem Esszimmertisch. Das Kupferspray kenn ihr ja noch von den Zinngefäßen meiner Oma.



Es werden werden 13 Stäbe in die gleiche Länge (bei mir 15cm) geschnitten und 4 Stück a 12 cm. Dann fangt ihr an, 2 Quadrate zu kleben. An die Ecken des einen/unteren Quadrates setzt ihr dann die Seiten senkrecht und im rechten Winkel drauf. Das 2. Quadrat wird nun da draufgesetzt. Ihr habt einen Würfel. Nun fehlt noch das Dach. 2 12cm lange Stäbe zusammensetzen, das Ganze 2x. Zum Schluss dann die Dachspitze dazwischenkleben.
Ich hoffe, dass ich das einigermaßen verständlich erklärt habe....



Das Häuschen wird dann mit Kupferspray besprüht. Die Klebepunkte sehen aus wie gelötet. Viel Spaß beim Nachmachen!
Herzliche Grüße Maja